Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt in der nächsten Zeit? Bleiben Immobilien die sicherste Anlageform? Was geschieht mit den Preisen auf dem Immobiliensektor? Was macht eine Region „wohnens- und lebenswert“?

In Zeiten niedriger Zinsen haben Immobilien Hochkultur. Die Politik der Europäischen Zentralbank ist hier wichtiger Anhaltspunkt. Mit einer Zinswende rechnen viele Experten schon seit geraumer Zeit, allerdings nicht abrupt und nicht mehr im ersten Halbjahr 2018. Daran trägt sicherlich auch die vergleichsweise stabile wirtschaftliche Entwicklung in der Eurozone Schuld. Im Gegenzug steigt das Rückschlagsrisiko im Aktienbereich mit jedem Tag, kein Wunder also, dass das Vertrauen in Grund und Immobilienbesitz ungebrochen ist. Nach wie vor fällt bei der Wahl zwischen Aktien und Immobilien häufiger die Entscheidung zu Gunsten der Immobilie. Dabei gibt es auch oder gerade in diesem Sektor regional erhebliche Unterschiede, was Preise und Verfügbarkeiten angeht.

Die Koblenzer Immobilienmesse ist seit Jahren Treffpunkt für Kaufinteressierte und Anbieter aus der Region. Hier können sich Besitzer, die ein Haus oder eine Wohnung veräußern wollen, unverbindlich und in Ruhe nach dem geeigneten Partner für den Verkauf umsehen. Auf der anderen Seite können sich Kauf- und Bauwillige einen Überblick über das bestehende Angebot machen, Ideen und Impulse sammeln und in Gesprächen dem Eigentum näherkommen. Auch die fünfte Auflage der erfolgreichen Messe am 13. Oktober 2018 verspricht wieder hochinteressant zu werden. Begleitend zum großen Angebot an Ausstellern bietet die Veranstaltung wieder ihr beliebtes und aufschlussreiches Rahmenprogramm, bestehend aus Fachvorträgen rund um Kauf und Besitz von Immobilien, Wohnformen im Alter, Entwicklung der Wohnund Lebensräume und Wohnkonzepte in der Stadt und auf dem Land. Auch wer bereits Eigentümer einer Immobilie ist, ist angehalten, sich ständig über Vorschriften und Anforderungen auf dem Laufenden zu halten. Wie schon in den vergangenen Jahren hat das Team der Rhein-Zeitung hochkarätige Vortragende gewinnen können, die den interessierten Besucher über alle Neuerungen informieren. Und nicht nur das, auf viele Fragen rund um das Thema Immobilie können hier Antworten gefunden werden. Ob Kauf oder Verkauf, Erbe oder gewerbliche Nutzung, Entwicklung in der Architektur, im Rahmenprogramm finden sich Vortragende, die diese Themen beleuchten oder im Messebereich kompetente Ansprechpartner.

Das Team der Immobilienmesse wird in der Zeit bis zum Messebeginn Trends und Innovationen auf dem Immobiliensektor aufgreifen. Und vielleicht ergeben sich dadurch weitere Fragen, die sich auf der Messe bestens beantworten lassen.